Bilder-Ausstellung 17. Februar bis 17. März 2017

Marion Witt ist Autodidakt und hat ihre Liebe zur Malerei durch ein Fernstudium ausgebaut. Seit 2011 stellt sie ihre Bilder regelmäßig aus.
Durch den Besuch von diversen Lehrgängen und Fortbildungen und die Organisation von Mal-Workshops für Menschen mit Behinderungen vertieft sie Ihre kreative Arbeit immer weiter.

Die Bilder von Marion Witt bestechen durch ihre warmen und fröhlichen Farbkompositionen.

 

Rita Peters ist seit 1998 künstlerisch tätig und hat an mehreren Gruppen- und Einzelausstellungen teilgenommen.

"Menschen inspirieren mich; Menschen, die in Gruppen zusammenstehen und anscheinend auf etwas warten...
Ich arbeite ich mit Acryl-Farbe, z.T. mit Struktur, bevorzugt in Spachteltechnik.
Details werden verfremdet, Zufälligkeiten bleiben bestehen, um dem Betrachter viel Raum für eigene Interpretation zu geben.
Aktuell arbeite ich auch an Bildern mit kritischem Hintergrund."