SingerSongSunday mit Timmi Timmann

Timmi hatte bereits im zarten Alter von vier Jahren gezeigt, dass eines Tages die Musik sein Leben bedeuten würde. Zuerst stibitzte er sich zeitweilig die Mundharmonikas seines Vaters, nahm sie an die Lippen und blies enthusiastisch hinein. Später, im August 1968, kaufte er sich die erste Akustik-Gitarre, eine 60-DM-Wandergitarre, vom ersparten Geld fürs Zeitungen austragen.
Einige Jahre spielte er nahezu alles, was irgendjemand hören wollte, doch bald spezialisierte er sich auf die alte traditionelle Countrymusik.
Spätestens als Willie Nelson mit Kumpane Waylon Jennings und ein paar anderen Gleichgesinnten die LP 'Wanted' Outlaws herausbrachte, war Timmi fixiert - auf diese, damals moderne Countrymusik!
Interpreten und Songwriter wie Hank Williams, Johnny Cash, John Denver, Kris Kristofferson, eben Willie und Waylon waren seine Favoriten. Dann folgten bald Merle Haggard, Don Williams, Harlan Howard, Lefty Frizzell und unzählige andere, begeisterten ihn so sehr, dass er deren Songs und Hits nachspielte.
Und diese Musik wird ihn bis zu seinem letzten Tag begeistern!
Irgendwann begann Timmi sich auch an Selbstgeschriebenes heranzuwagen. Diese Lieder sind in seiner Muttersprache Deutsch, da er sich schwertat in Englisch zu fühlen und zu denken.

SingerSongSunday mit Timmi Timmann